Juan Óscar García Gómez
Akustiker

Ausbildung  

Geboren 1989 in Albecete, Spanien, studierte Juan Óscar García Gómez von 2005 bis 2007 an der I.E.S Cristobal Lozano Hochschule in der „Science and Technology“ Abteilung. Anschließend setzte er seine Studien an der Universität von Castilla-La Mancha fort und erwarb 2011 sein Diplom in Nachrichtentechnik mit Schwerpunkt audio-visueller Systemtechnik.

Ab 2011 setzte Juan Óscar seine Studien an der Universidad Politecnica in Valencia in Spanien fort und erwarb dort einen Masters Degree in Acoustic Engineering. Das zweite Jahr seines Magisterstudienganges verbrachte er beim LAUM (Acoustic laboratory of the ENSIM — École nationale supérieure d'ingénieurs) in Le Mans, Frankreich. Dort studierte er physikalische Akustik: seine Magisterarbeit hatte als Schwerpunkt die Entwicklung von digitalen und mechanischen Werkzeugen für die Herstellung von Musikinstrumenten.

Musik

Neben seiner naturwissenschaftlichen Ausbildung studierte Juan Óscar zwischen 2002 und 2007 Gitarre an der Hellin Musikhochschule in Spanien.

Beruflicher Werdegang

Seit 2013 ist Juan Óscar fester Mitarbeiter bei Kahle Acoustics. Wesentliche Projekte sind unter anderem: Spuiforum in Den Haag (Holland), das Musikforum Bochum, Axel Springer Media Center in Berlin, Opéra des Nations in Genf, Théâtre de Carouge und Théâtre de Neuchâtel (Schweiz). Juan Óscar ist zudem am Fuzhou Strait Culture and Arts Center und am Guiyang Cultural Center in China beteiligt.

Als Experte bei der Entwicklung von Real-Time-Software zur dreidimensionalen akustischen Analyse und Optimierung von Konzertsälen ist Juan Oscar bei vielen aktuellen Projekten involviert. Diese Software wird bei fast allen Projekten eingesetzt, um Reflexionsflächen in Konzertsälen unter Wahrung des architektonischen Konzepts akustisch zu optimieren.

Juan Óscar hat akustische Software entwickelt und darüber mehrere wissenschaftliche Artikel veröffentlicht.

© 2004-2018 Kahle Acoustics