Eine gute Akustik soll nicht gesehen werden, sie wird Teil der Architektur.

Kahle Acoustics ist ein akustisches Beratungsbüro, welches auf die Planung und Ausführung von Aufführungsräumen, d.h. Konzertsäle, Opernhäuser, Theater, Aufnahmeräume sowie Proberäume, spezialisiert ist. Die Projekte von Kahle Acoustics schliessen Neubauten, Renovierungen, akustische Verbesserungen sowie die Umnutzung bestehender Räume ein.

Statt ein vorgefertigtes, standardisiertes Lösungsmodell zu applizieren, sucht Kahle Acoustics bei jedem Projekt eine ideale, speziell angepasste Lösung, welche ebenfalls die Architektur und die künstlerischen Anforderungen in Betracht zieht. Ziel ist jeweils eine perfekt integrierte und adaptierte Lösung, mit welcher sowohl die Akustik als auch alle anderen Anforderungen optimiert werden können.

Um die Ausarbeitung einer adaptierten und in die Architektur integrierten Lösung zu gewährleisten, sollte die Implikation des Akustikers so früh wie möglich erfolgen. Kahle Acoustics arbeitet regelmäßig mit verschiedensten Architekten, Theaterplanern und Bauherren zusammen, und partiziert häufig ebenfalls bei der Ausarbeitung des Bauprogrammes und/oder der Machbarkeitsstudie.

Kahle Acoustics wurde 2001 von Eckhard Kahle gegründet und hat seinen Sitz in Brüssel. Die Firma arbeitet in vier Sprachen — Deutsch, Englisch, Französisch und Flämisch — und hat Projekte auf drei Kontinenten — Europa, Amerika und Asien.

Kahle Acoustics arbeitet regelmäßig mit einigen der weltweit renommiertesten Architekten zusammen, wie z.B. Renzo Piano, Jean Nouvel, Terry Pawson, Rafael Viñoly, Paul Andreu, Rem Koolhaas und Souto de Moura.

News ///

In January 2017, Arsonic Mons is awarded the 2016 Protection and Future of the City prize in the Contemporary interventions category. More info: here

Kahle Acoustics is glad to announce that Émilie Carayol is hired as acoustic consultant as of January 2017. You may read her full CV through this link: here.

ArAc Multibook   Kahle Acoustics has been invited to join a European e-learning and m-learning tool development project named the ArAc Multibook. • The aim is to offer support to the architects with key acoustic competences. This application, developed in four languages (English, French, German and Polish) will be available as of Spring 2015. This project is funded with support from the European Commission under the Lifelong Learning Publication Programme. • Kahle Acoustics collaborates with KFB Poland, Wrocław University of Technology (WUT), Poland, GFAI Tech GmbH, Germany, and The Laboratory for Acoustics and Thermal Physics (ATF) of Katholieke Universiteit Leuven, Belgium. • More information: Adam Europe + Ar-Ac multibook + pdf.
 
logo ArAc Multibook

© 2004-2017 Kahle Acoustics