L'Astrada Marciac

Neubau eines Konzertsaales mit 500 Plätzen für das Festival „Jazz in Marciac“.

L'Astrada Marciac.
Blick vom technischen Seitenbalkon (und akustischem Reflektor) auf die Bühne.
L'Astrada Marciac.
Fassade des Konzertsaales L'Astrada Marciac.
Foyer des Konzertsaales L'Astrada Marciac.
Technische Details

//////

Ort   Marciac, Frankreich.

Baukosten   4 Millionen €.

Zeitrahmen   Gewinner des internationalen Architekturwettbewerbes 2007. Planung 2008-2009. Bauphase 2009-2011. Eröffnung Mai 2011.

Bauherr   Syndicat mixte d'Études et d'Aménagement du Grand Site de Marciac (Mairie de Marciac, Communauté de Communes, Département du Gers).

Architekt(en)   Atelier d'architecture King Kong, Bordeaux.

Theaterplaner(s)   Ducks Scéno, Frankreich.

Zahl der Sitzplätze   Konzertsaales mit 500 Plätzen. Geschossfläche 1 500 m².

Nutzung   Festival „Jazz in Marciac“ sowie Konzertsaal für Marciac und die Region ausserhalb des Festivals.

Leistungsumfang   Akustikberatung von Konzeptphase bis Realisierung.

Beteiligte Berater   Yann Jurkiewicz, Projektleiter, Eckhard Kahle, Kahle Acoustics.

© 2004-2017 Kahle Acoustics