Melkerij, Gaasbeek

Umbau einer Molkerei in eine Residenz für Musiker, insbesondere Kandidaten des Concours Reine Elisabeth. Neubau eines Konzertsaales mit 100 Plätzen. Robbrecht & Daem Architekten erhielten für das Gebäude den Klippan Architecture Award 2008.

Konzertsaal für bis zu 100 Personen.
© Kahle Acoustics
Musiker in Residenz.
© Kahle Acoustics
Die Bücherwand zeigt die Doppelnutzung
des Saales als Konzertsaal und Wohnraum.
© Kahle Acoustics
Die Bücherwand zeigt die Doppelnutzung
des Saales als Konzertsaal und Wohnraum.
© Kahle Acoustics
Aufenthaltsraum Residenz und Foyer.
© Kahle Acoustics
Aussenansicht der renovierten Molkerei.
© Kahle Acoustics
Aussentreppe zur Dachterrasse über Konzertsaal.
© Kahle Acoustics
Detail Aussenansicht Konzertsaal.
© Kahle Acoustics
Technische Details

//////

Ort   Gaasbeek (near Brüssel), Belgien.

Baukosten   Not available.

Zeitrahmen   Design 2000-2002, construction 2002-2004, opening February 2004.

Bauherr   B.G. & Co s.c.s, Belgien.

Architekt(en)   Robbrecht & Daem, Gent.

Zahl der Sitzplätze   Transformation of a derelict milk processing station into a residency for musicians, plus construction of a 100-seat rehearsal and concert hall. Geschossfläche 850 m².

Nutzung   Work place for musicians (notably residencies for participants of the international Queen Elisabeth Competition). Solo and chamber music concerts, private living room and party space.

Leistungsumfang   Comprehensive acoustic consulting services.

Beteiligte Berater   Eckhard Kahle, Kahle Acoustics.

© 2004-2018 Kahle Acoustics