Guthrie Theater, Minneapolis

Neubau eines Theaterkomplexes mit drei Sälen: ein Arena-Theater mit 1100 Plätzen, ein Proszeniumstheater mit 700 Plätzen und ein Black-Box Theater mit 300 Plätzen.

Proszenium-Theater - Blick von der Bühne in den Saal.
© Kahle Acoustics
Blick vom Balkon auf die Bühne des Proszenium-Theaters.
© Kahle Acoustics
Blick auf die Seitenwand des Proszenium-Theaters.
© Kahle Acoustics
Das Guthrie Theater bei Nacht.
© Ateliers Jean Nouvel
Aussenansicht.
© Kahle Acoustics
Endlose Brücke über dem Abhang zum Mississippi.
© Kahle Acoustics
Innenansicht der endlosen Brücke, Aussichtsplattform ├╝ber den Mississippi.
© Kahle Acoustics
Technische Details

//////

Ort   Minneapolis, USA.

Baukosten   $70 Millionen.

Zeitrahmen   2001-2006.

Bauherr   Guthrie Theatre Foundation.

Architekt(en)   Jean Nouvel, Ateliers Jean Nouvel, Paris.

Theaterplaner(s)   Ducks Scéno, France, und Fisher Dachs Associates, New York.

Akustiker   Talaske, Chicago, und Kahle Acoustics, Brüssel.

Zahl der Sitzplätze   Drei Säle: Arena-Theater mit 1100 Plätzen, Proszenium-Theater mit 700 Plätzen und Studiotheater mit 300 Plätzen. Geschossfläche 22 000 m².

Nutzung   Theater.

Leistungsumfang   Akustische und audio-visuelle Planung.

Beteiligte Berater   Eckhard Kahle, Kahle Acoustics (Akustisches Konzept und Vorprojekt, europäische Koordination mit dem Architekten) in Zusammenarbeit); in Zusammenarbeit mit Rick Talaske, Gregory Miller und Jonathan Laney, Talaske, Chicago (Akustik, Tontechnik und Bühnenkommunikation, Bauüberwachung und Abnahme).

© 2004-2017 Kahle Acoustics