Morgan Library & Museum, New York

Umbau und Erweiterung der bestehenden, denkmalgeschützten Gebäude der Morgan Library aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Neubau eines Kammermusik- und Vortragssaales mit 300 Plätzen sowie Ausstellungsräume und ein Studienraum.

Konzertsaal mit 300 Plätzen.
Probe Streichquartett und Bariton.
© Kahle Acoustics
Seitlicher Technikbalkon.
Der um die Bühne herumlaufende Technikbalkon erzeugt gezielt akustische Reflexionen in alle Zuhörerzonen.
© Kahle Acoustics
Deckenreflektoren.
© Kahle Acoustics
Detail der Akustikreflektoren.
© Kahle Acoustics
Lese- und Studienraum mit noch leeren Bücherregalen.
© Kahle Acoustics
Neuer Eingang, Morgan Library & Museum, Madison Avenue, New York.
© Todd Eberle
Die Piazza, glasüberdachter Zentralraum der Morgan Library & Museum.
© Todd Eberle
Die Büros überblicken
die Piazza.
© Kahle Acoustics
Eröffnung im Mai 2006, in der Piazza der Morgan Library & Museum.
Angesiedelt in der Mitte des Gebäudes, zwischen den Ausstellungsräumen,
dem Lesesaal, den Büros und dem Zuagng zum Auditorium,
beherbergt die Piazza ein Café, Vorträge und Konzerte.
© Kahle Acoustics
Technische Details

//////

Ort   New York, USA.

Baukosten   $60 Millionen.

Zeitrahmen   Beginn des Projektes 2001, Eröffnung der vergrößerten Bibliothek und des Auditoriums im April 2006.

Bauherr   Pierpont Morgan Library and Museum.

Architekt(en)   Renzo Piano, Renzo Piano Building Workshop, Genua/Paris.

Theaterplaner(s)   David Harvey, Harvey Marshall Berling Associates, New York.

Zahl der Sitzplätze   Auditorium mit 300 Plätzen, Museum und Ausstellungsräume, Lesesäle sowie freie “Piazza” welche auch für Aufführungen genutzt wird. Geschossfläche 8 000 m².

Nutzung   Konzerte, Recitals, Konferenzen, Vorträge, Projektionen.

Leistungsumfang   Akustisches Konzept und Mitarbeit beim Entwurf. Akustische Beratung und überwachung. Elektroakustik, Szenographie und Theaterplanung in Zusammenarbeit mit David Harvey Associates, New York.

Beteiligte Berater   Eckhard Kahle, Kahle Acoustics; David Harvey, Harvey Marshall Berling Associates.

© 2004-2017 Kahle Acoustics