Suzhou Science & Cultural Arts Centre

Neubau.

Blick von der Bühne in den Saal (Oper 1200 Plätze).
Oper und Konzertsaal 1200 Plätze.
Seitenwand Opernhaus und Konzertsaal 1200 Plätze.
© TPC
Balkone.
Das Dinner Theatre (500 Plätze).
Aussenansicht.
Aussenansicht.
Das Dinner Theatre (500 Plätze).
Technische Details

//////

Ort   Suzhou, China.

Baukosten   30 Millionen € für das Opernhaus, circa 130 millionen € für das Gesamtprojekt einschliesslich Wissenschaftsmuseum, Kinolex und Themenpark.

Zeitrahmen   Projekt 2004-2005, Bauphase 2005-2007, Eröffnung 2007.

Bauherr   Suzhou Science & Cultural Arts Center.

Architekt(en)   ECADI (Eastern China Architectural Design Institute), Shanghai.

Theaterplaner(s)   Theatre Projects Consultants (TPC), London.

Zahl der Sitzplätze   Opernhaus mit 1200 Plätzen, Mehrzweckraum mit 500 Plätzen. Geschossfläche 18 000 m².

Nutzung   Klassische (westliche) Oper, Symphoniekonzerte, Rezitals, chinesische Oper, Musicals, World Music. Der zweite Saal mit 500 Plätzen wird hauptsächlich als Jazzclub und für diverse Entertainments genutzt.

Leistungsumfang   Akustisches Konzept einschliesslich variabler Akustik für die verschiedenen Nutzungen. Begleitende Überwachung des Projektes und der Ausführung.

Beteiligte Berater   Eckhard Kahle, Projektleiter, Brian Katz (Computermodelle), Kahle Acoustics. Detailprojekt und Bauüberwachung durch ECADI und Zhang Kui Sheng Design Institue, Shanghai.

© 2004-2018 Kahle Acoustics