Wuxi Grand Theatre

Kulturzentrum mit einem Opernhaus für 1700 Zuschauer (welches ebenfalls für Konzerte genutzt wird) und einem Multifunktionsraum mit 700 Plätzen für verstärkte Konzerte und andere Veranstaltungen.

Blick in das Opernhaus mit 1 700 Plätzen.
© Kahle Acoustics
The opera hall features a highly novel wall concept
of stacked curved bands, constructed out of bamboo blocks.
This concept made it possible to “invisibly” integrate
efficient acoustic reflectors into a beautiful architecture.
© Kahle Acoustics
The opera hall features a highly novel wall concept
of stacked curved bands, constructed out of bamboo blocks.
This concept made it possible to “invisibly” integrate
efficient acoustic reflectors into a beautiful architecture.
© Kahle Acoustics
View of the wall concept of stacked curved bands.
© Kahle Acoustics
Acoustic reflector, with integrated lighting positions,
installed below the ceiling of the main auditorium.
© Kahle Acoustics
View of the Grand Theater on the banks of Lake Tai.
© Kahle Acoustics
Exterior view of the Grand Theater.
© Kahle Acoustics
Exterior view of the opera illuminated at night.
© Kahle Acoustics
Opening event in the foyer of the Opera.
© Kahle Acoustics
Wuxi Grand Theatre. Banded Opera House.
© PES-Architects
Wuxi Grand Theatre. Banded Opera House, 20 stacked curves.
© PES-Architects
Wuxi Grand Theatre. Banded Opera House, second order reflectors.
© PES-Architects
Technische Details

//////

Ort   Wuxi, China.

Baukosten   150 Millionen €.

Zeitrahmen   Projekt 2008-2010, Bauphase 2009-2011, Eröffnung Mai 2012.

Bauherr   Ministerium für wichtige städtische Projekte in Wuxi.

Architekt(en)   Pekka Salminen, Tuomas Silvennoinen, Martin Lukasczyk, PES-Architects, Helsinki; und Shanghai Institute of Architectural Design & Research (SIADR).

Theaterplaner(s)   Akukon Oy, Helsinki.

Zahl der Sitzplätze   Opernhaus mit 1 700 Plätzen, Mehrzweckraum mit 700 Plätzen. Geschossfläche 68 000 m².

Nutzung   Klassische (westliche) Oper, Symphoniekonzerte, Rezitals, chinesische Oper, Operette. Der zweite Saal mit 700 Plätzen wird hauptsächlich für verstärkte Musik and Kammermusik genutzt.

Leistungsumfang   Akustisches Konzept und detaillierter Entwurf, einschliesslich variabler Akustik für die verschiedenen Nutzungen. Begleitende Überwachung des Projektes und der Ausführung.

Beteiligte Berater   Eckhard Kahle, Thomas Wulfrank, Kahle Acoustics, und Henrik Möller, Akukon Oy, Helsinki. In Zusammenarbeit mit Akukon Oy, Helsinki, and Zhang Kui Sheng Design Institute, Shanghai (Detailprojekt und Bauüberwachung).

© 2004-2018 Kahle Acoustics