Evan Green
Akustiker
Associate

Ausbildung  

Evan wurde 1982 in Deutschland geboren und zweisprachig in Großbritannien erzogen. Während seines Physikstudienganges an der Universität Bath, England, verbrachte Evan ein Praktikumsjahr bei Siemens in München, wo er die nichtlinearen Eigenschaften von akustischen Hochfrequenzresonantoren für medizinische Zwecke untersuchte. Auf dem Hintergrund dieser Forschungsarbeit meldete er zwei weltweite Patente erfolgreich an. Im Jahre 2010 absolvierte Evan seinen Master in Sound & Vibration Studies am Institut für Sound & Vibration Research an der Universität Southampton. Er graduierte mit Auszeichnung und erhielt den PE Doak Award. Seine Magisterarbeit, “A scale model analysis of a rectangular concert hall with variable diffusion”, wurde von Dr Mike Barron betreut. Seit den Achtziger Jahren ist Mike Barron einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Raumakustik. Gleichzeitig (2004-2007) war Evan bei der Entwicklung von neuen Seminar-Einheiten für das Physikstudium an der Universität Bath engagiert und betreute die Masters Studenten bei ihren Laborarbeiten.

Musik  

Seit 2004 arbeitet Evan ebenfalls als freiberuflicher professioneller Musiker, Gitarrist und Gitarrenlehrer. Seine Erfahrung erstreckt sich von Jazz Orchestern, Mitarbeit bei Musicals bis zu Gitarrenbegleitung für Acappella Gruppen. Er hat sowohl live als auch im Studio ein intuitives Verständnis der Akustik als ausübender Musiker gewonnen. Des weiteren ist Evan Mitglied eines experimentellen Chors von Architekten.

Beruflicher Werdegang  

Während seiner Anstellung als Akustikberater bei Fleming & Barron in Bath (2007-10) leitete Evan verschiedene Projekte, u.a. eine historische Untersuchung des Theatre Royal in Bristol sowie Test-Messungen in einem maßstabgetreuen Modell für eine Mehrzweckhalle in Lima, Peru.

2010 wechselte Evan zur Firma Sound Space Design (SSD), London, und wurde im Jahre 2013 zum leitenden Akustikberater befördert. Bei SSD war er unter anderem verantwortlich für die folgenden Neubauprojekte: das Xiqu Centre in Hong Kong, ein Kulturzentrum für das Genre chinesische Opern; die Konzerthalle im Northwest Cambridge Community Centre; sowie neue Musikstudios für die Yehudi Menuhin Schule in Surrey, England. Des weiteren besitzt Evan umfassende praktische Erfahrung bei Sanierungsprojekten, unter anderem: Verbesserungsarbeiten der Podiumsakustik für die Orchestra Hall, Minneapolis; Umbau eines Kirchengebäudes in Manchester zu einem Probesaal für das Hallé Orchester; Neugestaltung des Attenborough Centre for the Creative Arts (ACCA) an der University of Sussex, England; und die Konzeptentwicklung für die Erneuerung der Massey Hall in Toronto. Evan war als Akustiker beim Bau des Freiluftopernhauses der Garsington Opera beteiligt und leitete die Konstruktionsphase für der Freiluftbühne am Strauss Square, Dallas, USA.

Seit 2016 arbeitet Evan bei Kahle Acoustics in Brüssel. Sein spezieller Beitrag zum Team ist seine Faszination für die Kognitionswissenschaft, deren Anwendung auf die Raumakustik und die Entwicklung neuer architektonischer Ansätze mit Blick auf akustische Wahrnehmungen. Evan arbeitet zur Zeit an der Renovierung des historischen Konzertsaales in Bern; am Ausbau des Kongresszentrums in Zürich; am Neubau eines Kammermusiksaales in Andermatt, in der Schweiz; und am Neubau eines Probezentrums für das BBC Symphonieorchester in London.

Publikationen  

Evan veröffentlicht regelmäßig wissenschaftliche Artikel in verschiedenen Zeitschriften und stellt seine Arbeit bei Konferenzen vor. Gleichzeitig unterrichtet Evan als Tutor an der Architectural Association in London, wo er Akustik für Architekten lehrt.

© 2004-2018 Kahle Acoustics